Balcin • Künne • von Harbou Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Balcin • Künne • von HarbouRechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Rechtsanwalt Dr. Frederik von Harbou

Schwerpunkte

  • Aufenthaltsrecht

  • Asylrecht

  • Staatsangehörigkeitsrecht

  • Verwaltungsrecht

Zur Person

  • Studium in Berlin, Caen (Frankreich) und Zürich (Schweiz), Referendariat in Berlin - beide Staatsexamina mit Prädikat bestanden
  • Promotion zum Dr. iur. in Zürich (Schweiz) bei Prof. Dr. M. Mahlmann
  • Derzeit auch wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachbereich Rechtswissenschaften der Universität Gießen bei Prof. Dr. M. Auer
  • Liste der Veröffentlichungen und Abstracts 
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch
  • Mitgliedschaften

    • Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV)
    • Deutscher Anwaltverein (DAV), Arbeitgemeinschaft Ausländer- und Asylrecht
    • Forschungsgruppe Migration und Menschenrechte (JLU Gießen)
    • Forschungsgruppe Migration, Multiculturalization and Welfare der Universität Kobe (Japan)
    • Amnesty International
    • Netzwerk Migrationsrecht

 

 

  • Zuletzt besuchte Fortbildungen:
    • Arbeitsmigrationsrecht (RAV), März 2015
    • Aufenthaltsrecht (Reinhard Marx, DAV), April 2015
    • Sozialrecht (RAV), Juni 2015
    • Fachanwaltslehrgang Verwaltungsrecht (DAV), Dezember 2015
    • Familienzusammenführung (DAV), März 2016
    • Menschenrechtliches Argumentieren in der Anwaltschaft (RAV), März 2017

Kontakt

Balcin Künne von Harbou
Karl-Marx-Str. 168
12043 Berlin

 

U-Bahnhof Karl-Marx-Str. (U7)

Tel.: 030 - 54 86 80 60

Fax: 030 - 54 86 80 59

E-Mail: sekretariat [at] kanzlei-bkh.de

Unsere Sprechzeiten

Mo., Di., Do. :

10:00  - 13:00 

14:00  - 17:00 

Links

Impressum

Balcin Künne von Harbou

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Karl-Marx-Str. 168, 12043 Berlin

Kontakt: info@kanzlei-bkh.de, Tel.: 03054868060. Verantwortlich nach TMG: Canan Balcin, Johanna Künne, Dr. Frederik v. Harbou, Karl-Marx-Str. 168, 12043 Berlin

 

Sämtliche Rechtsanwälte / Rechtsanwältinnen der Bürogemeinschaft sind in der Bundesrepublik Deutschland als Rechtsanwalt bzw. Rechtsanwältin zugelassen und gehören der Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9 in 10179 Berlin an, die als Aufsichtsbehörde für sie zuständig ist.

Für die Tätigkeit von Rechtsanwälten in Deutschland gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung, Berufsordnung der Rechtsanwälte, Fachanwaltsordnung, Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Berufsregeln der Rechtsanwälter der Europäischen Union, Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland, Anordnung der Bundesrechtsanwalts-

kammer nach § 14 Abs. 4 Satz 2 GwG, Verhaltensempfehlungen für Rechtsanwälte im Hinblick auf die Vorschriften des Geldwäschebekämpfungsgesetzes (GwG) und die Geldwäsche, § 261 StGB. Die Regeln zum Berufsrecht der Rechtsanwälte sind unter www.brak.de abrufbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Balcin Künne von Harbou